Alterszahnmedizin

Durch den demographischen Wandel und den verbesserten Zahnstatus der in Alters- und Pflegeheime eintretenden betagten Personen ist der Bedarf an zahnärztlicher Behandlung gewachsen.

 

Durch eine Ausstattung mit mobilen Behandlungsgeräten ist es möglich, dass Heime Patienten zur Abklärung und für kleine notwendige Behandlungen vor Ort telefonisch anmelden könnnen.

 

Der Aufzug in die Praxis ist stufenlos erreichbar, wenn Sie über das erste Untergeschoss anfahren. Ebenerdig, also Niveau Bahnhof, müssen Sie eine Treppenstufe (ca. 10 cm) überwinden. Die Breite der geöffneten Lifttür beträgt 69 cm.


Prothesenreinigung

Die Zahnprothese kann man selbst reinigen. Mit Reinigungstabletten und einer speziellen Prothesenbürste lassen sich die Dritten gut pflegen. Vielen Prothesenträgern fehlt dafür jedoch die nötige Kraft in den Händen, möglicherweise auch die scharfen Augen. Kleinere Essensreste oder erste Ablagerungen werden dann übersehen.

 

Mit den Jahren setzen sich Beläge und Zahnstein an den Prothesen fest. Die raue Oberfläche lässt sich nicht mehr gut reinigen und ist bakteriell stark verunreinigt. Mit den Jahren setzen sich Beläge und Zahnstein an den Prothesen fest. Die raue Oberfläche lässt sich nicht mehr gut reinigen und ist bakteriell stark verunreinigt.

 

Nach einer professionellen Prothesenreinigung ist der Zahnersatz hygienisch sauber und die glatte Oberfläche lässt sich wieder einfach mit der Bürste putzen.